Unterirdische Flüssiggasbehälter für Autogastankstellen

CHEMET S.A. bietet spezialisierte unterirdischen Behälter für den Einsatz auf Autogastankstellen.

Unsere Behälter werden in den drei Baureihen enthalten:

  • Behälter mit Durchmesser von 1250 mm – Kapazität: 4850 l, 6400 l, 9200 l.
  • Behälter mit Durchmesser von 1600 mm – Kapazität: 10 m3, 15 m3, 20 m3.
  • Behälter mit Durchmesser von 2000 mm – Kapazität: 10 m3, 15 m3, 20 m3.

Anwendung

Die von CHEMET S.A. hergestellten Standard-Flüssiggas-Behälter für Autogastankstellen, sind für den Einsatz von Corken-Pumpe vorgesehen, die direkt am Behälter installiert wird. Dies gibt einen kompakten Flüssiggas-Modul. Ein wichtiger Vorteil der unterirdischen Behälter für Flüssiggas-Stationen ist ihre sichere Position, wodurch die erforderlichen Sicherheitszonen, und gleichzeitig die Ästhetik der Umwelt erreicht werden.

Konstruktion

Die grundlegende Konstruktion der Behälter steht in Übereinstimmung mit der Richtlinie PED 2014/68/UE und harmonisierten Normen. Die Behälter werden aus Kohlenstoffstahlplatten hergestellt und mit hochwertigen, modernen Öko-Korrosions-Beschichtung aus Polyurethan-Kunststoff beschichtet. Diese Beschichtungen erfüllen die Anforderungen der hohen Integrität, wurden gegen Durchbruchspannung von 14 kV min getestet und sind mit einer Garantie für Qualität und Langlebigkeit umfasst. Zum Behälter gehört eine so genannte ‚Blase‘ (Einstiegsschacht) aus Kunststoff, die den Zugang zum Ventil ermöglicht und ihn zugleich auch schützt.

Ausrüstung

Die Standartausrüstung der unterirdischen Flüssiggasbehälter besteht aus:

  • dem Füllventil – Der Kugelhahnventil DN32 Ventil plus der Füllventil REGO – die ACME-Verbindung 1 ¾ für Tanks,
  • Annahme der flüssigen Phase DN50 – Kugelhahnventil DN32 plus Gasströmungswächter,
  • Rückgang der flüssigen- und der Gasphase – Kugelhahnventil DN25 plus Rückschlagventil,
  • Gasentnahmeventil mit Manometer und Überfüllrohr– Anbindung an den Regler des ersten Grades, der Innengewinde POL,
  • Notdienstentleerungsventil der Firma REGO – NPT Anschluss ¾ „NPT zum Tank,
  • Füllstandzeiger der Firma Rochester,
  • Sicherheitsventil(e) mit Absperrventil der Firma REGO oder GOK,
  • Verbindung zu der elektronischen Sonde um den Stand (Im standard: Blindstecker ohne Ausrüstung) zu messen.

Die gesamte Montage ist mit dem CE-Zeichen markiert. Armaturen auf dem Behälter werden durch eine Bedeckung geschützt.

Chemet SA jest wspierany dotacjami z Unii Europejskiej.
UE