QUALITÄTSSYSTEME

Die dynamische Entwicklung von CHEMET am Ende 80-ger und Anfang 90-ger Jahren, verbunden mit dem Beginn der Serienproduktion von Flüssiggasbehältern für die Kunden in den westeuropäischen Länder und die steigende Zahl der Verträge mit den ausländischen Konzernen sowie Ingenieurfirmen zu Folge hatte, dass die Einführung und Zertifizierung von Qualitätssicherungssystemen als Grundbedingung wahrgenommen wurde.

32bb90e8976aab5298d5da10fe66f21d ASME

In folge der vom Gesellschaftsvorstand eingeleiteten Maßnahmen hat man im Jahre 1992 eingeführt und danach rezertifiziert das Qualitätssicherungssystem nach ASME (The American Society of Mechanical Engineers) Vorschriften. Das System auf Grundlage der global akzeptabel Vorschriften der amerikanischen Organisation, erfasst die Projektstuffe und Produktion von Druckeinrichtungen gemäss Section VIII Division I (z.B. Prozessbehälter, Wärmeaustauscher, Vakuumofengehäuse u.s.w.) - die richtige Ausführung der Einrichtung ist mit "U" Stempel (ASME U-STAMP) auf dem Namenschild bestätigt. In Hinsicht auf seiner Eigenart konzentriert sich das ASME System auf Projekt- und Produktions- Aspekten, und mit der Organisation der Gesellschaft und deren mit Auftragsbestätigung- und Abwicklung verbundenen Prozeduren nicht zu tun hat.

e2c420d928d4bf8ce0ff2ec19b371514 ISO 9001

In Hinsicht auf die steigenden Qualitätsforderungen verbunden mit der erhöhten Wettbewerb der Hersteller von Prozessapparaten hat man in 1995 die Entscheidung getroffen in CHEMET die Erarbeitung, Einführung und Zertifizierung des Qualitätssicherungssystems in Übereinstimmung mit der Norm ISO 9001: 1994 für die Projekt- und Herstellungsstufen sämtlicher Betriebsprodukte einzuleiten. Die Einleitung des Systems fand im Oktober 1997 nach dem von Vertretern vom Lloyd's Register Quality Assurance Ltd. durchgeführtem Audit statt und infolgedessen der Firma CHEMET das Zertifikat des Qualitätssicherungssystems erteilt wurde. Damit beendete man die erste Etappe der durch Firma geführten Qualitätspolitik. Die zweite Etappe wurde im ersten Halbjahr 2002 begonnen und umschliesst die Rezertifikation der Qualitätssicherungssystems gemäss den Standarten ISO 9001:2000 (Prozessmanagement). Die Rezertifizierung sollte im 2003 beendet werden.