FLÜSSIGGASBEHÄLTER

Als Reaktion auf immer öfftere Kraftstoffkrisen, die sich seit den 70ern wiederholen, wurde es notwendig, alternative Energiequellen zu suchen. Seit Anfang der 80er Jahre begann flüssiges Propangas und Propan-Butan eine solche Rolle zu spielen.

Kostenvorteile und hohes Brennwert der Gase hat dazu beigetragen, dass es jetzt einer der wichtigsten Brennstoffe ist und für Heizung und technische Zwecke eingesetzt wird. In einigen europäischen Ländern wie Italien, den Niederlanden und Polen, wird es auch als alternativer Kraftstoff für Autos (auch bekannt als Autogas) verwendet.

Das dynamische Wachstum der Nachfrage nach Flüssiggas als Energiequelle, trug zum Anstieg der Nachfrage nach Flüssiggas-Druckbehälter die über eine breite Palette von Kapazitäten und Typen, je nach Anwendung, verfügen würden. CHEMET AG, noch in den späten 80er Jahren begann mit der Massenproduktion von Flüssiggas-Behältern in den ober-und unterirdischen-Versionen (vor allem für Heizzwecke) für den deutschen Markt und die Benelux-Länder. 1992 hat das Unternehmen auch die Lieferungen von Flüssiggas-Behälter auf dem polnischen Markt gestartet – sowohl für den Heiz-Segment als auch für Autogas.

Von Jahr zu Jahr entwickelt CHEMET AG auch das Angebot an Dienstleistungen, ab Garantieservice und Nachgarantieservice für die Regeneration der Behälter bis auf die Lieferung und Montage von kompletten Modulen von Autogas-Tankstellen.

KONTAKT

Krystian Winszczyk

tel.: +48 32 39 33 192

kom.: +48 693 437 374

fax: +48 32 39 33 301

email: lpg@chemet.com.pl